Becker GmbH - Architekten und Ingenieure
Spielstraße 4 - 49733 Haren
Tel.: 05934-93010 - info@becker-architekt.de
Momentan wird auf dem Gelände der Firma Landguth Heimtiernahrung GmbH an diversen Stellen weiter gebaut. Zum siebten Bauabschnitt gehört auch die Erweiterung des Bürogebäudes. Der Eingang wird neu repräsentativ gestaltet und vermitteilt zwischen dem Bestand und dem Neubau. Die Büroerweiterung wird über drei Etagen ausgebaut und neben Büro- und Schulungsräumen wird auch die Geschäftsleitung hier ansässig sein. Beginn der Maßnahme ist Anfang 2016, eine Fertigstellung für August ...
21.Jan
2016
Im Ortsteil Haren-Erika gibt es Bestrebungen für den Neubau des Lebensmittelmarktes Edeka an bekannter Stelle. Die (gesamte baurechtliche) Verkaufsfläche könnte so auf 1400 m² vergrößert werden. Durch die Neupositionierung des Gebäudes auf dem Grundstück können mehr Kundenparkplätze im vorderen Bereich zur Verfügung gestellt werden und wird nach der Realisierung ein ganz anderes Einkaufsgefühl vermitteln.
20.Jan
2016

Admirals Garten - Cuxhaven - Ferienwohnungen

Projektvorstellung und Bautenstand Dezember 2015
Seit Juni 2015 wird an diesem Projekt im Herzen von Cuxhaven-Duhnen gebaut. Insgesamt 34 Wohnungen mit einer Größe zwischen 40 und 80 m² Wohnfläche werden am Wehrbergsweg 45-49 erstellt. Jede Wohnung verfügt über einen Balkon/Loggia und wird nach Kundenwünschen individuell ausgestattet und verkauft. Zu jeder Einheit gehören ein Stellplatz in Tiefgarage oder Garage sowie ein Abstellraum.

Die Fertigstellung ist für Juli 2016 geplant.

15.Jun
2015

Sporthalle und Dorfgemeinschafts­haus Sustrum-Moor

Auswahl zum Tag der Architektur 2015

Nach erfolgreicher Bewerbung bei der Architektenkammer Niedersachensachsen öffnen wir
gemeinsam mit unserem Bauherrn die Türen und zeigen voller Freude und
Stolz das gemeinsam Erreichte.





... weiter lesen

08.Dez
2014
Zum 01.12.2014 konnte die Einfeldsporthalle in Sustrum für den Schul - und Vereinssport übergeben werden. Ein Jahr mussten Schüler und Sportler auf benachbarte Gebäude und Hallen ausweichen um ihren Sportaktivitäten nachgehen zu können.

Nach dem Brand im Dezember 2013 und dem  Abriss des vorh. Hallengebäudes im April konnten die Rohbauarbeiten anfang Mai beginnen. Nach 7-monatiger Bauzeit fand die Einsegnung des 15 x 27 m großen Sportraumes statt. Ein 5,50 x 25,00 m großes ...